Video vom Hackathon 2021

Hackathon Leer

Das Software-Netzwerk lädt euch vom 23. bis 24.09.2022 zum Programmieren ein.

Wir geben euch in Kürze Bescheid, wann der neue Termin für den Hackathon ist. 

Dieses Mal wird der Hackathon im Rahmen der Neueröffnung des Leeraner Maker-Space stattfinden. Vor Ort können sich bis zu 28 Personen in maximal 6 Teams zusammenfinden und teilnehmen. Bis 23:00 Uhr abends könnt ihr hacken, was das Zeug hält. Alle anderen Teilnehmer dürfen, wie gewohnt, von zuhause aus programmieren. Wir werden für euch auf den Plattformen Twitch und YouTube streamen, um euch und die Zuschauer gebührend zu unterhalten. Dabei schauen wir per Video-Call bei den Teilnehmern vorbei und laden spannende Interviewpartner in unser Studio ein.

Platzierung Hackathon 2021

1. Platz

Team Bockwurststand (Privat)

2. Platz

Team security breach (Firma net.e – Network Experts GmbH)

3. Platz

Team DuckTape (Firma Orgadata AG)

Kreativpreis

Team JA-ckathon (Firma journaway)

1. Platz:

Team Bockwurststand (Privat)

2. Platz:

Team security breach (Firma net.e – Network Experts GmbH)

3. Platz:

Team DuckTape (Firma Orgadata AG)

Kreativpreis:

Team JA-ckathon (Firma journaway)

Über den Hackathon

Hackathons sind in der Soft- und Hardwarebranche seit Jahren etabliert. Denn vielen macht es Spaß, in einem Wettkampf kreative und innovative Lösungen entstehen zu lassen.

Dieser Hackathon will kreative Köpfe aus allen IT-Bereichen vernetzen und Gleichgesinnte zusammenbringen. In kreativer Arbeitsatmosphäre können die Teilnehmer ihre eigenen Fähigkeiten erweitern.

Zu Beginn der Hackathons geben wir im Live-Stream die Aufgabe bekannt. Dann beginnen die Teams mit der Entwicklung von kreativen Lösungen für die gestellte Aufgabe.

Nach der Auswertung der Ergebnisse stehen die Sieger fest. Die drei besten Teams bekommen attraktive Preise.

Weitere Informationen findet ihr unter Ablauf und bei den häufig gestellten Fragen.

Ablauf Hackathon 2022

Freitag, 23.09.2022

12:00 – 13:00 UhrBegrüßung der Teilnehmer durch die Ausrichter und Organisatoren
Erläuterung der Aufgabenstellung
13:00 – 23:00 Uhr

Interviews und Berichterstattungen rund um den Hackathon gemäß Sendeplan (https://www.twitch.tv/hackathonleer/schedule)

Samstag, 24.09.2022

9:00 – 19:00 Uhr

Interviews und Berichterstattungen rund um den Hackathon gemäß Sendeplan (https://www.twitch.tv/hackathonleer/schedule)

Freitag, 23.09.2022

12:00 – 13:00 Uhr: Begrüßung der Teilnehmer durch die Ausrichter und Organisatoren. Erläuterung der Aufgabenstellung.

13:00 – 23:00 Uhr: Interviews und Berichterstattungen rund um den Hackathon gemäß Sendeplan (https://www.twitch.tv
/hackathonleer/schedule
)

Samstag, 24.09.2022

09:00 – 19:00 Uhr: Interviews und Berichterstattungen rund um den Hackathon gemäß Sendeplan (https://www.twitch.tv
/hackathonleer/schedule
)

Die Siegerehrung findet dieses Mal nicht am gleichen Tag statt. Den Termin geben wir euch noch bekannt.

Änderungen vorbehalten.

Die Ausrichter

Bernd Hillbrands

Vorsitzender Softwarenetzwerk

Bernd Hillbrands ist Vorsitzender des Softwarenetzwerk Leer und CEO der Firma Orgadata.

Matthias Groote

Landrat Landkreis Leer

Matthias Groote ist ein deutscher Politiker. Er ist seit 2016 als Landrat im Landkreis Leer tätig.

Udo Gerdes

Organisator Software-Netzwerk Leer​

Udo Gerdes ist Softwareentwickler bei der MDSI IT Solutions. Er moderiert für euch live den Hackathon.

Ihno Bergmann

Organisator Software-Netzwerk Leer​

Ihno Bergmann ist Projektleiter bei der MDSI IT Solutions. Er moderiert für euch live den Hackathon.

Anmeldung 2022

Jeder kann sich anmelden – auch ohne Team. 
Teilnehmer ohne Team finden entweder vor Ort zusammen oder werden per Los zu neuen Teams zusammengestellt.

Hacke mit uns!

Melde dich jetzt an und hacke mit uns, was das Zeug hält. Die Teilnahme findet dieses Jahr vor Ort und online statt.

Anmeldung

Hier geht es zu den Datenschutzhinweisen.
Einwilligung(erforderlich)
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Rückblick Hackathon 2021

Auch der Hackathon 2021 musste coronabedingt digital stattfinden. Dabei konnten die errungenen Streaming-Skills vom Vorjahr wieder ausgereizt werden.
Neben der Berichtserstattung gab es dieses Mal, zugegebener Maßen, ein fette Portion Entertainment. Es wurden Preise im Wert von ca. 700 Euro verzockt und unter den Zuschauern verlost.
Ermöglicht wurde das durch die vielen Sponsoren. Es waren auch wieder Gäste im „Studio“ mit denen interessante Gespräche geführt wurden.

Die Aufgabe war es sich etwas zum Thema „Pandemie“ auszudenken und zu entwickeln. Dabei wurden absichtlich keine Vorgaben gemacht.
Eine Jury hat dann alle Projekte bewertet und Punkte vergeben.
Neben einigen sehr spannenden Pandemie-Simulationen, gab es auch intelligente Informationssysteme sowie einen interaktiven „Corona Awareness Test“.

Alles in allem hat es wieder viel Spaß gemacht und erneut gezeigt, was zu Zeiten einer Pandemie erreicht werden kann. Der Austausch mit den Teams und auch mit den Zuschauern hat uns viel Freude bereitet.

Bis zum nächsten Mal!

Rückblick Hackathon 2020

Der Hackathon 2020 fand coronabedingt digital statt. Ihno Bergmann und Udo Gerdes streamten für euch live aus dem Nesse-Office in Leer 24 Stunden lang auf YouTube, Twitch und Discord. Zu Besuch waren einige spannende Interviewpartner und wir schalteten immer wieder live zu den Teilnehmern Nachhause.

Die Aufgaben: In der ersten Aufgabe ging es um die Preisermittlung von Gebrauchtwagen. Von 250.000 Daten wurde der Preis bei 20 % gelöscht und musste anhand von Angaben über den Kilometerstand und die Kraftstoffart ermittelt werden.

Die zweite Aufgabe war ähnlich – allerdings sollten hier Preise für Ferienwohnungen ermittelt werden. Es gab zwar weniger Datensätze, dafür aber mehr Parameter.

Die dritte Aufgabe bestand aus der Ermittlung des Alters von Kindern. Dazu dienten Röntgenbilder von Kinderhänden.

Wir sind gespannt, was der nächste Hackathon bringt. 

Video abspielen

Rückblick Hackathon 2019

Für den Hackathon 2019 hat sich Udo Gerdes eine Aufgabe ausgedacht bei der es um die Programmierung eines Poker-Bots ging. Ein Poker-Server, welcher quasi als Spielleiter fungierte, verwaltete alle angemeldeten Bots der Teams und hat diese gegeneinaner spielen lassen. Dabei wurden Siege und Platzierungen der Bots gespeichert um diese später zu bewerten. Da hier Computer gegeneinander gespielt haben wurden in wenigen Sekunden mehrere Spiele gleichzeitig ausgetragen. Einzelne Spiele wurde als virtueller Pokertisch auf einem Monitor übertragen und angezeigt. Die Stimmung war großartig. Alle Teilnehmer haben sich gut verstanden und eine tolle Zeit bei der Bewältigung der Aufgabe verbracht. Zwischen den Teilnehmern gab es einen regen Austausch über die eingesetzten Techninken und Lösungsansätze. Darüber hinaus ist die ein oder andere Freundschaft entstanden. Alles im Allem war der Hackathon 2019 ein großer Erfolg.

In dem Jahr gab es auch einen Hackathon für Schüler, dessen Teilnehmerzahl überwältigend war. Die Schüler haben die Aufgabe bekommen mit Hilfe des MIT Appinventors eine App für Android zu entwicklen mit der eine simple Lagerplatzverwaltung möglich ist. Eine Jury hat die enwickelten Apps am Ende bewertet und die Sieger gekührt.

Rückblick Hackathon 2018

Das Thema des Hackathons 2018 war es einen Amazon Alexa Skill zur erstellen welcher einen Nutzen für den Landkreis Leer hat. Die Teams haben dabei ganz unterschiedliche Idee gehabt. Es gab einen virtuellen Rundgang durch Leer, ein Bewerbungsportal, eine Schnitzeljagd durch Leer, einen Veranstaltungskalender und Alexa hat sogar Plattdeutsch gelernt.
Unter dem Teilnehmern waren neben Softwareentwicklern auch Systemintegratoren, Studenten und Schüler.

F.A.Q.

Ein Hackathon (Wortschöpfung aus „Hack“ und „Marathon“) ist eine kollaborative Software- und Hardwareentwicklungsveranstaltung. Alternative Bezeichnungen sind „Hack Day“, „Hackfest“ und „codefest“. Ziel eines Hackathons ist es, innerhalb der Dauer dieser Veranstaltung gemeinsam nützliche, kreative oder unterhaltsame Softwareprodukte herzustellen. Die Teilnehmer kommen üblicherweise aus verschiedenen Gebieten der Software- oder Hardwareindustrie und bearbeiten ihre Projekte häufig in funktionsübergreifenden Teams. Hackathons haben immer ein spezifisches Thema oder sind technologiebezogen. [Wikipedia]

Der Hackathon Leer ist ein Programmierwettbewerb welcher vom Software-Netzwerk für die Mitglieder und Freunde des Software-Netzwerks veranstaltet wird. Dabei steht die Freude am Programmieren und das Beisammensein unter Gleichgesinnten im Vordergrund. Auch „nicht“-Programmierer können sich beim Hackathon einbringen. Neben der Programmieraufgabe können auch kreative Köpfe und Organisationstalente eine Rolle einnehmen.

Der Hackathon findet dieses Jahr im neueröffneten Maker-Space des DHO statt.

Landkreis Leer 
Amt für Digitalisierung und Wirtschaft / Außenstelle DHO
Gaswerkstrasse 18
26789 Leer

Der Hackathon wird vom Software-Netzwerk Leer e.V. und vom Landkreis Leer organisiert.

Teilnehmen können verschiedene Teams bestehend aus vier bis sechs Personen ab 18 Jahren, die bereits Erfahrungen in der Softwareentwicklung haben.

Anmeldungen werden ausschließlich über das Anmeldeformular entgegengenommen.

Platzbedingt können vor Ort können maximal 28 Personen in bis zu sechs Teams und beliebig viele Teams von Zuhause aus teilnehmen. Über Gelegenheitsbesucher freuen wir uns trotzdem sehr 🙂

Der Hackathon findet dieses Jahr hybrid, sowohl vor Ort als auch von Zuhause aus statt. Damit wir, das Orga-Team, uns mit euch unterhalten können, ist es sinnvoll sich pro Team für eine Kommunikationsplattform wie z.B. Discord oder MS Teams zu entscheiden. Eine entsprechende Internetanbindung sollte ebenfalls vorhanden sein. Ansonsten braucht ihr einen PC eurer Wahl und Spaß am programmieren.

Die Aufgabe wird beim Hackathon bekannt gegeben. Seid gespannt.

Wenn ihr noch weitere Fragen habt, können ihr euch an info@hackathon-leer.de wenden.