Video abspielen

Video vom Schüler-Hackathon 2020

Schüler-Hackathon

Hast du Spaß am Programmieren, Tüfteln, Entwickeln und Gestalten? Dann ist dieser Programmier-Wettbewerb genau richtig für dich.

Beim Schüler-Hackathon kannst du aus verschiedenen Aufgaben mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad wählen. Jedes Team reicht am Ende eine Aufgabe ein, die von der Jury bewertet wird. Was genau dich erwartet, erfährst du bei der Eröffnung des Wettbewerbs.

Melde dich jetzt an! Es gibt tolle Preise zu gewinnen.

Platzierung Schüler-Hackathon 2021

Einsteiger

1. Platz

Team: 404-NameNotFound

2. Platz

Team: Paint-3D

3. Platz

Team: Firewalls

Jugendpreis

Team: Blockbuster

Fortgeschrittene

1. Platz

Team: Terry Davis Fanclub

2. Platz

Team: Fabian

3. Platz

Team: The Chxice

Sonderpreis für Teamleistung

Team: PC Vikings

Einsteiger

1. Platz: Team 404-NameNotFound

2. Platz: Team Paint-3D

3. Platz: Team Firewalls

 

Fortgeschrittene

1. Platz: Team Terry Davis Fanclub

2. Platz: Team Fabian

3. Platz: The Chxice

 

Jugendpreis

Team Blockbuster

 

Sonderpreis für Teamleistung

Team PC Vikings

Der Schüler-Hackathon

Löse zusammen mit deinem Team spannende Aufgaben und zeig, was du kannst. Hilfe gibt es täglich über einen Video- und Sprach-Chat, in dem ein erfahrener Medien-Informatiker alle Fragen beantwortet.

Attraktive Teilnehmer- und Siegerpreise warten auf dich. Die jüngeren Jahrgänge können einen extra Juniorpreis gewinnen.

Anmelden kannst du dich mit deinem Team oder auch alleine per E-Mail: info@software-leer.de. Oder du sprichst einfach deine Lehrerin oder deinen Lehrer an.

Ablauf

Montag, 17.05.2021

18:00 Uhr Begrüßung der Teilnehmer durch die Ausrichter und Organisatoren Erläuterung der Aufgabenstellungen

Montag, 17.05.2021 – Donnerstag, 27.05.2021

18:00 – 18:00 Uhr Programmieren und tüfteln was das Zeug hält!

Freitag, 28.05.2021

11:30 Uhr Auswertung der Ergebnisse durch eine fachkundige Jury.

Samstag, 29.05.2021

17:00 – 18:00 Uhr Siegerehrung

Die Jury

Bernd Hillbrands

Vorsitzender Softwarenetzwerk

Bernd Hillbrands ist Vorsitzender des Softwarenetzwerk Leer und CEO der Firma Orgadata.

Matthias Groote

Landrat Landkreis Leer​

Matthias Groote ist ein deutscher Politiker. Er ist seit 2016 als Landrat im Landkreis Leer tätig.

Heinz Feldmann

Vorstandsvorsitzender Sparkasse LeerWittmund​

Heinz Feldmann ist Diplom-Sparkassenbetriebswirt und Vorstandsvorsitzender der Sparkasse LeerWittmund.

Patrick Pudlo

Spielleiter Software-Netzwerk Leer​

Patrick Pudlo arbeitet bei der Firma Orgadata und ist Spielleiter vom Schüler-Hackathon. Er wird euch mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Anmeldung

Jeder kann sich anmelden – auch ohne Team. 
Teilnehmer ohne Team finden entweder vor Ort zusammen oder werden per Los zu neuen Teams zusammengestellt.

Hacke mit uns!

Melde dich jetzt an und hacke mit uns, was das Zeug hält. Die Teilnahme findet dieses Jahr wieder online statt.

    Melde dich jetzt an

    Hier geht's zu den Datenschutzhinweisen.

    F.A.Q.

    Ein Hackathon (Wortschöpfung aus „Hack“ und „Marathon“) ist eine kollaborative Software- und Hardwareentwicklungsveranstaltung. Alternative Bezeichnungen sind „Hack Day“, „Hackfest“ und „codefest“. Ziel eines Hackathons ist es, innerhalb der Dauer dieser Veranstaltung gemeinsam nützliche, kreative oder unterhaltsame Softwareprodukte herzustellen. Die Teilnehmer kommen üblicherweise aus verschiedenen Gebieten der Software- oder Hardwareindustrie und bearbeiten ihre Projekte häufig in funktionsübergreifenden Teams. Hackathons haben immer ein spezifisches Thema oder sind technologiebezogen. [Wikipedia]

    Vom Montag, den 17.05.2021, bis zum Mittwoch, den 26.05.2021

    Bedingt durch Corona wird der Programmier-Wettbewerb komplett ins Netz verlegt. Das heißt, er findet im Online-Modus statt. Die Schülerinnen und Schüler (SuS) können also von überall aus die Aufgabe lösen. Sie können sich als Team treffen und gemeinsam arbeiten oder jeder arbeitet für sich alleine und anschließend führen die Teammitglieder die Ergebnisse zusammen. Für die Kommunikation wird ein Discord-Server aufgesetzt. Die Lösung ist kostenlos und vielen SuS bekannt.

    Der Programmier-Wettbewerb ist für alle SuS ab der 7. Klasse, die Spaß am Programmieren, Tüfteln, Entwickeln und Gestalten haben. Die Aufgaben sind so gestaltet, dass sie sowohl im Team als auch von Einzelnen gelöst werden können. Ein Team sollte nicht mehr als vier Mitglieder haben. In jedem Team können neben SuS mit ersten Programmier-Kenntnissen auch andere kreative Köpfe mitwirken, beispielsweise, wenn sie ein gutes Gespür für Design haben.

    Im Idealfall erfolgt eine Anmeldung über die zentrale Mailadresse des Software-Netzwerkes Leer: info@software-leer.de. Es ist sehr gut, wenn sich die SuS rechtzeitig anmelden. Vereinzelt können Nachmeldungen noch bis kurz vor Beginn der Veranstaltung angenommen werden. Die SuS können sich komplett als Team oder einzeln anmelden. Dabei sind folgende Angaben wichtig… Vor- und Zuname, Schuljahrgang, Team oder Einzelanmeldung, ggf. Teamname. Es ist wünschenswert, dass sich die SuS auch zentral über die Lehrer*innen anmelden können. Bitte eröffnen Sie Ihren SuS diese Möglichkeit und melden diese in so einem Fall zentral über info@software-leer.de an. Wichtig ist, dass wir dabei neben dem Vor- und Zunamen der SuS, Schuljahrgang, und Teamname auch eine Mailadresse bekommen.

    Die SuS bekommen die Aufgaben am Montag, den 17.05.2021 um 18:30 Uhr mitgeteilt, direkt nachdem Landrat Matthias Groote den Wettbewerb offiziell eröffnet. Die Aufgabe wird per Mail vom Spielleiter Patrick Pudlo in einem PDF übermittelt. Sie wird ausführlich und einfach beschrieben. Zur Erläuterung wird es Beispiele geben. Dieses Jahr wird es verschiedene Aufgaben mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden geben. So ist für jeden etwas dabei und jeder kann seine Fähigkeiten unter Beweis stellen. Was genau euch erwartet, wird noch bekannt gegeben!

    Bei der Lösung der Aufgaben werden die SuS mit einem überschaubaren Zeitaufwand zum Ziel kommen. Wer sich jeden Tag etwa eine Stunde mit der Aufgabe beschäftigt, kommt in der Regel zu einem guten Ergebnis. Die Aufgaben sind so skalierbar, das auch mehr Zeit investiert werden kann und dabei die Ergebnisse noch besser werden. Nach oben hin gibt es sozusagen keine Grenzen.

    Die Programmiersprachen werden sich dieses Mal je nach Aufgabenstellung unterscheiden. Geplant sind eine Einführungsaufgabe und eine fortgeschrittene Aufgabe. Bei letzterer ist eine Programmiersprache deiner Wahl erlaubt.

    Der Medien-Informatiker Patrick Pudlo gibt den Teilnehmer*innen Hilfen. Fast täglich wird er abends Fragen über Schreib- und Videochats beantworten (die genauen Zeiten werden bei Bedarf bekannt gegeben). Die Chats sind bequem über die Discord-Anwendung zu führen.

    Es wird Preise und eine Teilnahme-Urkunde für alle Teilnehmer*innen geben. Die besten Teams wer-den darüber hinaus zusätzlich prämiert. Vorgesehen sind attraktive Gutscheine für Kinos und Restaurants. Diese Gewinne sind im Vorjahr hervorragend bei den Teilnehmer*innen und Gewinner*innen angekommen. Für die jüngeren Jahrgänge gibt es zusätzlich einen Junior-Preis.

    Die SuS werden ihre Ergebnisse bis spätestens Mittwoch, den 26.05.2021, präsentieren. Wie im letzten jahr wird dafür die Plattform Discord genutzt. Hier kommt es vor Allem darauf an, dass ihr Spaß am Projekt hattet. Zeigt bei der Präsentation unbedingt auch Code-Stellen, auf die ihr besonders Stolz seid! Aber auch Design-Elemente, die euch besonders gut gelungen sind, solltet ihr hier hervorheben!
    An den Tagen darauf beschäftigt sich eine Jury mit den Ergebnissen. In der Jury sitzen Professor*innen aus dem Fachgebiet Informatik ebenso wie Schulleiter*innen, Landrat Matthias Groote, Software-Netzwerk-Vorstand Bernd Hillbrands und der Sparkassen-Vorstand Heinz Feldmann.

    Die Preise für die Teilnehmer*innen werden im Nachhinein über die Schulen und Lehrkräfte zugestellt. Für die Siegerteams gibt es am Samstag, den 29.05.2021 eine Ehrung (Uhrzeit wird noch bekannt gegeben). Diese Ehren-Veranstaltung wird in hybrider Form stattfinden, das heißt sowohl virtuell als auch in Präsenzform im festlichen Forum der Sparkasse Leer-Wittmund. Wie viele Schüler*innen an der Präsenz-Veranstaltung teilnehmen können, wird noch mitgeteilt. Die Ehrung wird von Pressevertretern und von Ostfriesen-TV begleitet.

    Auch im Vorfeld beantworten wir gerne mögliche Fragen von Schüler*innen und Lehrer*innen per Mail (info@software-leer.de) oder gerne auch per Telefon (Andreas Meinders: 0491/ 927 82 2234 oder 0172-858 4004).